Hallo,

mein Name ist Anke von Einem-Becker. Ich bin durch meinen Hund Rübe zu den Hundefreunden Schwarmstedt gekommen. Rübe kommt aus dem Tierheim und war schwer erziehbar. Mein Wissen von Hunden beschränkte sich auf Schäferhunde und mit meinem Chaoten war ich in der ersten Zeit deutlich überfordert. Aber wie so vieles hatte auch dies seine guten Seiten: ich war gezwungen, mich mehr mit Hunde - Verhalten auseinander zu setzen. Nach etlichen Seminaren, Workshops und vielen Büchern habe ich es geschafft, aus dem " Chaoten" einen netten Begleithund ( mit bestandener Prüfung) zu machen. Damit ich dieses Erfolgserlebnis auch anderen " Problemhundebesitzern" vermitteln kann, habe ich 2006 den Trainerschein gemacht und stehe jetzt mit meinen Erfahrungen der Hundeschule zur Verfügung. Aktuell betreue ich die Junghunde im Übergang zur Prüfungs - Gruppe und helfe bei den Welpen aus.

aveinem-becker@hundefreunde-schwarmstedt.de